Treppenlifte

Hier finden Sie alle Infos zu den verschiedenen
Typen, der Ausstattung & den Kosten.

Treppenlifte

Treppenlift - Sicherheit und Montage

Rundum Paket für Sie! Beratung, Kompetenz und Leistung

Wenn Mobilität im Alter oder nach einem Unfall gefördert oder erhalten werden soll, ist ein Treppenlift oft eine sinnvolle Investition. Er hilft, den Alltag selbstbestimmt und flexibel zu bewältigen. Genauso kann er bei älteren Menschen genutzt werden, um das Risiko zu senken, auf einer glatten Treppe auszurutschen oder einfach zu stolpern. Er überwindet Höhenunterschiede – ohne, dass ein anstrengendes Treppenlaufen nötig ist. ABER: Auch bei der Nutzung eines Treppenlifts kann es zu gefährlichen Situationen kommen – zum Beispiel aufgrund eines nicht-fachgerechten Einbaus oder technische Fehler erhöhen das Verletzungsrisiko für den Nutzer. Sicher-ins-Alter.de bietet die wichtigsten Informationen zur Sicherheit und Montage im Überblick. 

Der Treppenlift

Mögliche Unfallsituationen

Es gibt einige Situationen, in denen ein Treppenlift selbst zu einem Problem werden kann: 

  • Stromausfall: Fehlender Strom für den Motor des Treppenlifts führt zu plötzlichem Stoppen. Das kann zum einen unangenehm und zum anderen auch gefährlich werden. Was man in diesem Fall machen kann und welche Ausstattung vor Verletzungen schützt, erfahren Sie hier. 
  • Hindernisse: Wenn während der Fahrt auch andere Menschen die Treppen nutzen und dabei vielleicht sogar Gegenstände transportieren, kann der Treppenlift behindert werden. 
  • Ruckartige Bewegungen: Bei einem unregelmäßigen Treppenverlauf könnte es während der Fahrt etwas ruckeln. Auch kleine Bewegungen können eine Gefahr darstellen und vor allem Menschen mit Gleichgewichtsschwierigkeiten Probleme bereiten. 

Vorbeugung

  • Akkuantrieb -> Weiterfahrt bei Stromausfall möglich
  • Stoppautomatik -> Erkennung von Hindernissen 
  • Einhandsteuerung -> Vollständige Nutzung bei körperlicher Einschränkung
  • Sicherheitsgurt -> Gegen Risiko des Rausfallens bei plötzlichem Stopp
  • Klappschiene -> Freigabe von Durchgängen durch Einklappen
  • Gewichtssensor -> Der Lift fährt nur los, wenn jemand darauf sitzt
  • Ausgleichsschiene -> verhindert Ruckartiges Wackeln oder Kippen
  • Fangvorrichtung -> Automatisches Halten der Geschwindigkeit
Keine Sorge!

Der Treppenlift ist sicher!

Bei all diesen Gefahren kann man durchaus ins Grübeln kommen, ob der Treppenlift die richtige Anschaffung ist. Allerdings bieten alle herkömmlichen Hersteller die oben genannten Sicherheitsvorkehrungen an, teilweise sind sie auch inklusive. Mithilfe dieser Features ist der Treppenlift eine sehr sichere Möglichkeit, Höhenunterschiede auch als immobiler Mensch leicht zu erreichen. Darüber hinaus darf man nicht die Gefahr unterschätzen, die von Teppichfalten, Stufen und ähnlichem auf der Treppe ausgehen und zu schwerwiegenden Stürzen führen kann

Die übrigen Seiten bieten umfassende Informationen zu den Möglichkeiten, den Treppenlift zu einer sicheren Anschaffung zu machen.

Beratung & Angebote

Sicher-ins-Alter.de bietet Interessenten eine kostenlose Erstberatung zum Thema Treppenlifte und selbstbestimmtes Wohnen im Alter im Allgemeinen.

Kostenlose Beratung anfordern