Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen für sicher-ins-alter.de

Die Nutzungsbedingungen für den Ratgeber sicher-ins-alter.de

UHU-Media GmbH

1. Geltungsbereich/ Anbieter 

2. Leistungsangebot

2a. Besondere Leistungen 

3. Nutzung der Inhalte 

4. Registrierung 

5. Gebühren

6. Pflichten des Nutzers 

7. Haftung

8. Verfügbarkeit 

9. Änderungen der AGB

10. Schlussbestimmungen für sicher-ins-alter.de

1. Geltungsbereich / Anbieter 

Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen gelten für die Webseite sicher-ins-alter.de, die von der UHU -Media GmbH, Harry-Blum-Platz 2 in 50678 Köln betrieben wird. Geschäftsführer und Ansprechpartner ist Herr Christian Morawietz mit der Kontakt-E-Mail-Adrresse uhu-media@outlook.de. Die Nutzungsbedingungen gelten für sämtliche Seiten und Unterseiten – bestehende und künftige – des Ratgebers sicher-ins-alter.de, welches der Einfachheit halber nachfolgend als Portal oder Ratgeber bezeichnet wird. Gegebenenfalls gelten für die Nutzung spezieller Leistungen (z.B. Angebotsanfrage) gesonderte Nutzungsbedingungen, die die allgemeinen ergänzen. Hierzu gilt der Bereich „besondere Leistungen“. 

Durch die Nutzung der Inhalte und besonderen Leistungen erklärt sich der Nutzer mit den hier aufgeführten Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie der Erklärung zum Datenschutz einverstanden. 

2. Leistungsangebot 

sicher-ins-alter.de ist ein Ratgeberportal, das den Nutzer ausführlich zu den Themen „Wohnen im Alter“, „Pflege“, „Treppenlift“ und „Hausnotruf“ informieren möchte. Dies soll nicht nur im akuten Bedarfsfall einen Überblick zu Möglichkeiten, Angeboten und Leistungen bieten, sondern den Nutzer auch in präventiver Hinsicht informieren. Der Anbieter stellt die Inhalte auf dem Portal inklusive hilfreicher Tipps und Checklisten, sofern nicht anders gekennzeichnet, kostenlos zur Verfügung. In diesem Zusammenhang gelten auch die Ziffern 4 und 5 dieser Nutzungsbedingungen. Zur vollumfänglichen Information und Unterstützung des Nutzers bei der Suche nach geeigneten Anbietern oder Produkten, stellt das Portal verschiedene „besondere Leistungen“ zur Verfügung, die unter der Ziffer 2a näher beschrieben werden. Sofern die Nutzung dieser besonderen Leistungen vom Nutzer angefordert werden, kann der Betreiber von sicher-ins-alter.de die Leistung Dritter hinzuziehen. 

2a. Besondere Leistungen 

Ergänzend zu den Informationen, die das Ratgeberportal zu den in Ziffer 2 genannten Themengebieten bereithält, wird ein Service angeboten, der es Nutzern erleichtern soll, passende Angebote zu finden. Diese Leistungen finden nach aktuellen Stand (Juni 2016) in Form einer Beratungsvermittlung sowie einer Angebotsanfrage statt. Die Nutzung dieser Leistungen ist freiwillig und kostenfrei. Zur Nutzung muss der Nutzer jedoch persönliche Angaben zu seiner Person bzw. der betreffenden Person im Sinne von Ziffer 6 machen. In diesem Zusammenhang werden gelten die geltenden Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetzes (TMG). Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt ohne ausdrückliche Einwilligung des Nutzers nur im Rahmen der Durchführung und Beendigung des Serviceangebots. Zur Anderweitigen Datenverwendung ist eine schriftliche Zustimmung des Nutzers erforderlich. Dies gilt insbesondere für die nicht genehmigte Verwendung der Daten zu Zwecken der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung. 

3. Nutzung der Inhalte

Der Betreiber und ggf. dritte Dienstleister stellen dem Nutzer die Informationen des Portals inklusive sämtlicher Unterseiten kostenlos zur Verfügung, sofern die Nutzung der allgemeinen Informationsbeschaffung dient oder eine Kontaktierung zum Anbieter / zu Dritten die Nutzung des Portals bezweckt. Sofern keine vorherige schriftliche Zustimmung des Betreibers eingeholt wurde, sind die Inhalte (Texte, Grafiken, Bilder, etc.) ausschließlich zur privaten Nutzung vorgesehen. Durch die Nutzung der Inhalte kennt der Nutzer an, dass die bereitgestellten Informationen – insbesondere auch jene von Dritten und Dienstleistern – im Sinne gewerblicher Schutzrechte, vor allem des Urheberrechts – geschützt sind und folglich weder kopiert, noch gespeichert, bearbeitet oder weitergegeben dürfen. Für etwaige Nutzungszwecke ist vorab eine schriftliche Zustimmung des Betreibers einzuholen. Im Sinne des deutschen Urheberrechtsgesetzes (UrhG) ist eine Zuwiderhandlung strafbar und wird verfolgt. 

Es gilt weiterhin:

  • Das Portal, einzelne Inhalte, Grafiken, Bilder oder sonstige Bestandteile der Webseite dürfen weder vollständig noch in Teilen kopiert werden
  • Inhalte des Portals dürfen nicht mittels automatisierter Software kopiert werden
  • Das Portal sowie sämtliche Inhalte dürfen im Internet dürfen weder entgeltlich noch unentgeltlich angeboten werden oder in andere Webseiten einbezogen werden, sodass der Eindruck entsteht, der Betreiber könnte im Zusammenhang mit den Leistungen stehen. 

4. Registrierung

Die Nutzung der auf dem Ratgeberportal bereit gestellten Informationen (Inhalte, Grafiken, Bilder, Checklisten, etc.) erfolgt – sofern kein anderer Hinweis gilt – ohne Registrierung. Einzig die unter „besondere Leistungen“ aufgeführten Angebote erfordern die Angabe persönlicher Daten des Nutzers. Hierzu gelten die Datenschutzbestimmungen (LINK) des Anbieters. 

Die Nutzung der „besonderen Leistungen“ ist ebenfalls kostenlos und in jedem Fall zwanglos/freiwillig. Mit der Angabe der persönlichen Daten, etwa zur Ermittlung passender Angebote, verpflichtet sich der Nutzer ebenfalls nicht zur kostenpflichtigen Beauftragung oder zum Kauf möglicher Dienstleistungen durch den Anbieter oder Dritte. 

5. Gebühren

Für die private Nutzung der Informationen von sicher-ins-alter.de erhebt der Anbieter keinerlei Gebühren oder Kosten. Dies schließt die Angebotsanfrage und andere besondere Leistungen ein. Ausgenommen sind Kosten für die tatsächliche Beauftragung eines Dienstleisters, der möglicherweise infolge der Angebotsanfrage kontaktiert wird, oder den Kauf von Produkten wie Hilfsmitteln und ähnlichem. 

6. Pflichten des Nutzers

  • Mit der Nutzung des Portals, der Informationen und Services erklärt sich der Nutzer ausdrücklich bereit, die Inhalte keinesfalls zu gewerblichen Zwecken zu nutzen, zu kopieren oder zu vervielfältigen. 
  • Zur Verwendung der Inhalte ist zwingend eine schriftliche Zustimmung des Anbieters erforderlich. 
  • Die Nutzer verpflichten sich weiterhin dazu, dem Anbieter keine schädliche Software oder ähnliches zur Schädigung des Portals und der bereitgestellten Inhalte zu zu senden. 
  • Sofern der Nutzer im Zusammenhang mit dem Portal und den einzelnen Leistungen die persönlichen Daten Dritter verwendet, etwa von pflegebedürftigen Angehörigen, tut er dies eigenverantwortlich. Mit der Nutzung der Portalangebote erklärt der Nutzer, zur Verwendung der Daten berechtigt zu sein – etwa in Form einer Vorsorgevollmacht. Dies zu prüfen, ist die Pflicht des Anbieters. 

7. Haftung

7a. Für den Anbieter gilt ein Haftungsausschluss für Schäden oder Sonstiges, wenn diese infolge einer Fehlerhaftigkeit oder Inkompatibilität der angebotenen Inhalte mit der Soft- oder Hardware des Nutzers entstehen. Weiterhin kann er nicht für Schäden oder Sonstiges haftbar gemacht werden, die aufgrund einer eingeschränkten Verfügbarkeit oder Funktionsweise als Folge einer Internetstörung entstehen. 

7b. Die Informationen und Inhalte sind nach größer Sorgfalt ausgewählt und erstellt worden. Dennoch gilt bezüglich der Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der aufgeführten Informationen – einschließlich jener von dritten Dienstleistern – keine Gewähr. 

7c. Auf die Inhalte und Informationen externer Webseiten, die direkt oder indirekt mit dem Portal verlinkt sind, hat der Anbieter keinen Einfluss und kann folglich nicht haftbar gemacht werden. Bei Erstellung der Informationen für das Portal hat der Anbieter die Inhalte der externen Webseiten, die verlinkt sind, hinsichtlich von Rechtswidrigkeiten geprüft. Eine nachträgliche Änderung der Inhalte der externen Webseiten liegt nicht in der Verantwortung des Betreibers. Eine regelmäßige Prüfung der externen Verlinkungen – insbesondere der zugehörigen Inhalte – ist vorgesehen, kann jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen, sodass Ziffer 7b gilt. 

7d. Der Betreiber des Portals haftet, sofern ein Rechtsgrund im Sinne des Vorsatzes, grober Fahrlässigkeit, leichter Fahrlässigkeit oder ähnlichem vorliegt. Der Schadensersatz begrenzt sich auf die vorhersehbaren Folgen, nicht etwa auf mittelbare Schäden. 

7e. Wenn Ansprüche direkt gegen gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen des Betreibers geltend gemacht werden, gelten die in Ziffer 7 aufgeführten Haftungsbedingungen. 

7f. Schuldhaft verursachte Schäden (hinsichtlich des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit) liegen nicht in der Verantwortung des Betreibers. 

8. Verfügbarkeit 

Der Anbieter von sicher-ins-alter.de weist darauf hin, dass die Verfügbarkeit des Ratgeberportals sowie einzelner Inhalte eingeschränkt sein kann. Hier sind vor allem Wartungsarbeiten an der Webseite sowie Soft- und Hardware, allgemeine Störungen des Internets sowie des Internetempfangs aufzuführen. Es besteht kein Anspruch auf Verfügbarkeit des Ratgebers inklusive aller Informationen und Dienste. 

9. Änderungen der AGB

Der Anbieter ist jederzeit zur Änderung und Anpassung der hier aufgeführten allgemeinen Nutzungsbedingungen berechtigt. Hierzu muss er keine Angabe von Gründen machen, sofern die Änderungen für den Nutzer zumutbar sind. Dies betrifft insbesondere kostenpflichtige Angebote, die der Nutzer bereits gebucht / beauftragt hat. Nach aktuellem Stand (Juni 2016) sind derlei kostenpflichtige Angebote nicht Teil des Portals. Ausgenommen sind kostenpflichtige Angebote – wie etwa ein Vertrag über einen Hausnotruf. Dieser wird direkt zwischen dem Nutzer und dem Dienstleister geschlossen. Der Betreiber hat hierauf keinen Einfluss und vermittelt lediglich die Leistung in Form einer Beratung oder Angebotsauskunft. 

Der Nutzer hat die Möglichkeit, den Änderungen der Nutzungsbedingungen innerhalb von sechs Wochen nach Erhalt der schriftlich mitgeteilten Neuerungen zu widersprechen. In der schriftlichen Mitteilung – etwa per E-Mail – weist der Betreiber erneut ausdrücklich auf das Widerspruchsrecht hin. 

Sind die Folgen der AGB-Änderungen lediglich technischer Natur oder zum Vorteil des Nutzers, ist der Betreiber nicht verpflichtet, diese schriftlich mitzuteilen. Auch eine rechtlich zwingende Notwendigkeit der Änderungen ist nicht schriftlich anzukündigen. Dies gilt gleichfalls für die Erweiterung des Portals durch weitere Leistungsangebote, sofern die Änderung der allgemeinen Nutzungsbedingung daraus folgend keinen Nachteil für den Nutzer haben.

10. Schlussbestimmungen für sicher-ins-alter.de

  • Änderungen oder Ergänzungen dieser Nutzungsbedingungen werden in schriftlicher Form veröffentlicht. 
  • Für sämtliche Ansprüche, die sich aus der Nutzung der Informationen und Dienstleistungen (Vertragsverhältnis zwischen Nutzer und Anbieter) ergeben, unterliegen dem deutschen Recht (ausgenommen ist das UN-Kaufrecht). Hat der Nutzer seinen gewöhnlichen Aufenthalt nicht innerhalb der Bundesrepublik Deutschland bleiben gesetzliches Vorschriften sowie sich daraus ergebende Anwendbarkeiten des Staates unberührt. Erfüllungsort ist hier der Sitz des Betreibers. 
  • Auch für Kaufleute und juristische Personen des öffentlichen Rechts gilt der Sitz des Anbieters als Erfüllungsort.